Letztes Jahr 2018 war für mich im Rahmen der Herzhüter das Jahr mit dem Motto “Sei Dein Schöpfer”.  Sowohl in den Coachings, in den internen Prozessen, in den Beiträgen in unterschiedlichen Social Media Kanälen, als auch in den Blogbeiträgen dominierte die erwachende Schöpferkraft des einzelnen, die natürlich auch mich persönlich nicht kalt gelassen hat. Alles hängt mit allem zusammen. So entstand bei uns durch diese Schöpferkraft die neue Website und damit der verstärkte Fokus auf die Frage “wie können wir Menschen ganz praktisch anleiten, sich ihrer Kraft bewusst zu werden”. Mein Ziel war es dabei, neuartige wissenschaftliche Erkenntnisse mit alten mystischen Traditionen zu verbinden, damit Heilung im Herzen jetzt geschehen kann. Denn das nützt dem Kollektiv und damit uns allen.

Wir stellten in diesem Prozess Mitte des Jahres auch fest, dass die Aufgabe der Herzhüter im Grunde weniger die Aufklärung ist. Das machen andere viel besser. Nein, unsere und damit insbesondere meine Aufgabe ist es, die kosmisch-gesellschaftlichen Zusammenhänge so zu übersetzen und in praktisch umsetzbare Inspirationen und Arbeitshilfen umzuwandeln, dass jeder von Euch an seiner Veränderung im Innen arbeiten kann, ohne zwangsläufig direkt große Summen investieren zu müssen oder sich die einzelnen Informationen mühsam zusammen suchen zu müssen. Eine intensive Begleitung durch ein Coaching schließt das natürlich nicht aus.

In der Zusammenschau vom vergangenen Jahr hat sich nun am Ende 2018 ein neues spannendes Thema und damit auch ein Motto für das neue Jahr 2019 gezeigt. 

Mit erwachter Schöpferkraft und mit dem Verstehen, wie Schöpferkräfte wirken, wie Veränderungen eingeleitet und nachhaltig umgesetzt werden können, ist es jetzt möglich, in die eigene innere und äußere Befreiung zu gehen. Sich frei zu machen von alten Verletzungen, Blockaden, Glaubenssätzen, Mustern und auch fehlendem Mut zur Veränderung. Auszusteigen aus dem Hamsterrad. Und aus der Opferrolle, die immer wieder durch Schuldzuweisungen aktiviert wird.

Und damit geht es sowohl um die innere Befreiung, als auch um die Befreiung im Außen und damit um die Befreiung des Kollektivs, unseres Landes.

Es wird sich also in 2019 alles drehen um Fragen wie

🎯”In welchem Lebensbereich fühlst Du Dich gefangen?”

🎯”In welcher Situation fühlst Du Dich besonders frei?”

🎯”Was brauchst Du um frei zu sein?”

🎯”Was hindert Dich, Dich frei zu fühlen”

🎯”Welche Glaubenssätze hast Du zum Thema Freiheit und wie kannst Du sie ändern?” usw…

Um Dich auf dem Weg zur absoluten inneren und im Anschluss äußeren Freiheit zu begleiten, habe ich daher für Dich unterschiedliche völlig neuartige Inspirationen zusammengestellt, zu denen ich Dich heute sehr gerne einladen möchte.

🚀 Du wirst auf Instagram in den Stories immer wieder aktuelle Umfragen zum Thema Freiheit sehen, an denen Du teilnehmen kannst, inspirierende Posts & im Linktree kostenlose kompakte Arbeitshilfen als pdf zum download finden.
🚀 Auf Youtube wirst Du kurze Impulsvideos und beeindruckende Multimedia-Visionboards zum Thema Freiheit anschauen können
🚀 Mein Blog wird sich schwerpunktmäßig mit dem Thema frei sein beschäftigen und Deinen Mindset nachhaltig verändern
🚀 Im Newsletter wirst Du exklusive Infos bekommen, wie Du Deine innere Freiheit stärken kannst und regelmäßige Checklisten, Arbeitshilfen, Poster und Ähnliches zum download

Und ganz besonders am Herzen liegt mir natürlich “Vogelfrei”, meine intensive Begleitung für Dich auf Deinem Weg in deine persönliche Freiheit:

🚀hier auf meiner Website findest Du das ultimative 8-Wochen-Premium-Programm zum Thema Freiheit, zu dem ich Dich sehr herzlich einlade. Hier stecken 20 Jahre Berufserfahrung und tiefgehende Expertise drin. DAS Coaching für jeden, der Freiheit in seinem Leben etablieren möchte.

Warum glaube ich, ist jetzt der richtige Zeitpunkt, um über Freiheit ganz konkret und nicht mehr nur theoretisch nachzudenken?

Seit vielen Jahren, eigentlich seit der harmonischen Konvergenz Ende der 80ger Jahre im letzten Jahrhundert, wünschen sich die Menschen in Deutschland eine Veränderung. Ganz leise erst und dann immer lauter wurden die Rufe nach Selbstbestimmung, Einheit, Souveränität, Freiheit im Denken. Und doch ging die Entwicklung nur vordergründig genau in diese Richtung. Schaut man genau hin, ist nichts von dem verwirklicht worden. Nur konnten wir alle es nicht gut sehen, was dort vor sich ging. Zu sehr waren wir noch in Schuld und Scham, Opferdasein, Resignation, Mutlosigkeit und auch Anpassung gefangen. Es benötigte eben die Zeit der Bewusstwerdung bis jetzt. Gestärkt durch die Möglichkeiten des Internets, und auch wachgerüttelt durch die immer offensichtlicheren Machenschaften verschiedener Kräfte.

Aber gereicht, um nun einen wirklich sichtbaren Wandel herbeizuführen hat all dies bisher nicht. Denn der Fokus ist in der Reihenfolge falsch. Nicht im Außen muss ich etwas verändern und dadurch löst sich im Innen alles in Wohlgefallen auf. Erst im Innen all diese Mechanismen lösen, sich immer wieder fragen “Was hat das mit mir zu tun, dass es ich in meinem Leben zeigt” und dann erst im Außen neu gestalten und mit voller Kraft voraus.

Mein Beitrag und damit auch der Beitrag der Herzhüter ist es nun hier zu unterstützen. Denn ich sehe es als die Verpflichtung eines jeden Einzelnen, sich selbst innerlich zu befreien. Wenn er denn Freiheit im Außen möchte. Es ist unsere Verantwortung. Deine und meine. Für Dich und mich, unsere Kinder, unsere Ahnen, die Gemeinschaft, dieses Land….

Und genau deshalb liegt der Fokus in diesem Jahr auf Freiheit. Und ich lade Dich von Herzen ein, all die Inspirationen, Arbeitshilfen kostenfrei zu nutzen, um ganz konkret Schritte zu gehen. Und ich freue mich über jeden Einzelnen, der sich intensiv begleiten lassen möchte. Denn mit dieser tiefgreifenden Wandlung, kannst auch Du anderen in Deiner Umgebung auf ihrem Weg in die Freiheit helfen und damit einen wichtigen Dienst an der Gemeinschaft leisten. Danke Dir dafür.

Lass uns also gemeinsam dieses Land mit Freiheit füllen 🎯 indem Du Dich mit Freiheit füllst!